2. Stellungnahme des Vorstandes zur Beiragserhöhung und zum SSZ

In einer ersten Stellungnahme hat der Vorstand der Kreisjägerschaft Plön e.V. bereits auf eine Anzeige von Mitgliedern der Kreisjägerschaft Plön in den Kieler Nachrichten richtigstellend reagiert. Mit dieser zweiten Stellungnahme möchten wir unseren Mitgliedern den Sachverhalt ausführlicher erläutern. Damit sorgen wir für mehr Transparenz, schaffen Klarheit und beantworten offene Fragen. Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, alle Mitglieder zeitgleich und gemeinschaftlich zu informieren.

Bitte laden Sie sich die Stellungnahme HIER herunter.

15 neue Jungjäger im Kreis Plön

Nach dem rund achtmonatigen Jungjägerkurs traten letztendlich 16 Teilnehmer im Mai zur Prüfung an. Der laut Lehrgangsleiter Burkhard Hammann sehr harmonische Lehrgang wuchs in dieser Zeit gut zusammen und die Teilnehmer unterstützten sich gegenseitig. Jagdkameradschaft ist zwar kein Prüfungsfach, aber genau das entsteht in so einem langen Lehrgang mit einem gemeinsamen Ziel. Die Schießprüfung bestanden alle Teilnehmer. Dies ist sicherlich auch ein Verdienst, der gut strukturierten und intensiven Ausbildung auf dem Schießstand unter der Leitung von Jürgen Hinz. Die Schießprüfung ist aber nur einer von drei Bestandteilen auf dem Weg zum grünen Abitur und somit konnten nach der schriftlichen und mündlichen Prüfung Andre Busch(Timmendorfer Strand), Rolf Dahlmann(Bosau), Hella Detering(Bosau), Marion Digeser-Schmidt(Bad Malente), Christopher Fritze(Kalübbe), Felix Gämlich(Bosau), Fabian Hinz(Wankendorf), Timo-Christian Hudzietz(Preetz), Michael Katuschke(Pansdorf), Christian Kühne(Bad Malente), Holger Langebeck(Schönkirchen), Peter Mieders(Ratekau), Irina Schwindt(Plön), Norbert Sieh(Preetz), Stefan Wieck(Lepahn), den Jägerbrief empfangen. Als Lehrgangsbeste wurde Irina Schwindt das Jagdmesser der Kreisjägerschaft Plön durch den Vorsitzenden Hans-Werner Blöcker überreicht.

Die Kreisjägerschaft Plön gratuliert den frischgebackenen Jungjägern recht herzlich und wünscht allzeit Waidmannsheil.

Der nächste Jungjägerkurs beginnt am 13. September um 19:00 Uhr in der Ölmühle in Plön. Anmeldung bei Burkhard Hammann, Tel: 04383/655 , Email: mundbhammann@t-online.de
Nähere Informationen unter der Rubrik "Ich will Jäger/in werden"