Seminar zur aktiven Kinder- und Jugendarbeit

Um die tolle Arbeit unserer aktiven Mitstreiter in Sachen Kinder- und Jugendarbeit auch methodisch unterstützen zu können, organisierte unser Kreisjugendobmann Karsten Jacobs in Zusammenarbeit mit Claudia Hofer von der Coyote- Natur-und Wildnisschule Ostholstein ein tolles Seminar.

An diesem sommerlichen Nachmittag trafen sich unsere "Berufsjugendlichen" im Bildungszentrum Ölmühle der KJS Plön, um im gemeinsamen Gespräch, als auch in aktiven Spielen weitere Methoden in der Umweltbildung mit Kindern- und Jugendlichen anzueignen. Da Frontalunterricht , abhängig von der Altersgruppe , oft nicht den gewünschtenLerneffekt erreicht, lernten wir Spiele, wie bspw. "Storch und Frosch" oder auch "Rabe und Falke" kennen, die die Aufmerksamkeit der Kinder stärkt und die Konzentration fördern. Spielerisch können so Inhalte vermittelt werden.

Abschließend hinterließ der Spurenigel seine Fährte in der Natur, welche sich nur dem wirklich aufmerksamen Betrachter zeigte.

Wir konnten wirklich tolle Methoden kennenlernen und viele interessante Ansätze für unsere weitere Kinder- und Jugendarbeit mitnehmen. Vielen Dank an Claudia Hofer für das tolle Seminar.

 WildDSC 2073

Drei sind dem Igel auf der Fährte....