Übung macht den Meister

Die Jagdhorbbläserinnen und Jagdhornbläser der Kreisjägerschaft Plön sind zahlreicher, als man denkt. So war die Bläserobfrau Christina Buhmann freudig überrascht, als die Einladung zum gemeinsamen Üben im November 2023 mit der Kirchenmusikerin Elisabeth Fricke aus Kiel 30 Teilnehmer in den Giekauer Krug lockte. Bläser mit langjähriger Erfahrung und solche, die nur ein paar Jagdsignale beherrschen, trafen sich hier und ließen sich wertvolle Tipps und Tricks der Fachfrau beibringen. So machte Elisabeth Fricke klar, wie wichtig das richtige Einblasen ist, wie man den Ton stützt, den Atem richtig kontrolliert und die Töne aufeinander abstimmt, wenn in der Gruppe geblasen wird. „Wir machen die Töne, das Horn macht sie nur hübsch“, erklärte die Fachfrau und brachte die Gruppe damit zum Lachen.

Nach 90 Minuten Übungszeit gingen die Teilnehmer zum gemütlichen Teil des Abends über. „Das gemeinsame Üben ist mir ebenso wichtig, wie die Gespräche danach. So knüpfen wir Kontakte und können uns besser untereinander helfen und unterstützen“, erklärt Christina Buhmann. Da die Veranstaltung zeigte, dass der Bedarf groß ist, will die Kreisobfrau im Jahr 2024 weitere Termine anbieten. Wer mit in den Verteiler der Bläserinnen und Bläser der KJS Plön aufgenommen werden will, schicke gerne ein Email.

Bläsertreffen 2023